Fachpresseschau

Fachzeitschriften

Die Fachzeitschriftenauslese bietet einen Überblick über strafrechtsrelevante Beiträge aus juristischen Fachzeitschriften. Durch die aktuelle Auswertung von juristischen Fachzeitschriften wird ein zeitnaher und umfassender Überblick über aktuelle Entwicklungen des Strafrechts sowie über kommentierte Gerichtsentscheidungen geboten.

Festschriften

Die Veröffentlichung eines Beitrags in einer Festschrift gilt vielen aus Sicht der Praxis als »Beerdigung erster Klasse«. Doch manches dogmatisch oder rechtspolitisch besonders dicke Brett wird dort gebohrt und kann dem Verteidiger wertvolle Anregung und Hilfe geben. Deshalb wird, beginnend mit Jahrgang 2018 des Strafverteidiger (vgl. StV 2018, 261), in der Regel zweimal jährlich die bewährte Fachzeitschriftenauslese durch einen Überblick über die im Vorjahr erschienenen Festschriften ergänzt.

  

Zeitschriftenübersicht 11/2021

Strafrecht

StGB §§ 73 ff.
Einziehung bei Marktmanipulation

Trüg JZ 2021, 560

Diff . Anm. zu BGH v. 14.10.2020 (5 StR 229/19 = StV-S 2021, 58) mit Kritik an den Ausführungen zu § 100a Abs. 1 StPO in puncto Zugriff auf E-Mails bei Providern.

StGB §§ 211, 23, 13
Vorsatzdogmatik des Unterlassungsdelikts

Kinskofer HRRS 2021, 262

Anm. zu BGH, Urt. v. 19.08.2020 – 1 StR 474/19 = StV 2021, 367 (zum versuchten Verdeckungsmord durch Unterlassen nach Medikamentenverwechslung bei einem Palliativpatienten durch Pflegekräfte).

StGB § 261
Geldwäsche

Bittmann ZWH 2021, 157

Erläuterung und Kritik der Neuregelung des Geldwäschestraftatbestands.

StGB §§ 261, 76a Abs. 4
Geldwäsche

El-Ghazi/Laustetter NZWiSt 2021, 209

Verf. stellen Defizite der Geldwäschestrafbarkeit nach alter Rechtslage sowie Vorgaben zur Reform durch EU-Recht dar und erläutern wesentliche Änderungen der §§ 261 und 76a Abs. 4 StGB.

StGB §§ 263, 264a, 265b
Property-Cashback-Modelle

Valbuena/Rennar PStR 2021, 136

Verf. stellen »Property-Cashback-Modelle« vor und kommen zu dem Ergebnis, dass diese überwiegend ein strafrechtliches Risiko für den Immobilienvermittler bergen.

StGB § 263 Abs. 5
Cum/Ex

Wulf/Peters wistra 2021, 231

Verf. kritisieren rechtliche Einordnung von Cum/Ex-Geschäften als gewerbsmäßigen Bandenbetrug; zugleich Anm. zu OLG Frankfurt/M. v. 09.03.2021 – 2 Ws 132/20 = StV 2021, 456.

StGB § 266a
Arbeitgeberstellung

Wegner PStR 2021, 129

Praxisnahe Darstellung zur Problematik der Arbeitgeberstellung im Baustrafverfahren.

StGB §§ 267 ff.
Urkundenstrafrecht

Kulhanek wistra 2021, 220

Darstellung der aktuellen Entwicklungen in der Digitalisierung und deren Auswirkungen auf das Urkundenstrafrecht.

StGB § 315d
Illegale Kraftfahrzeugrennen

Zieschang GA 2021, 313

Verf. wirft die Frage auf, ob sich nur derjenige nach § 315d Abs. 2, 4 u. 5 StGB strafbar macht, der mit seinem Kfz eigenhändig die konkrete Gefahr oder schwere Folge verursacht, oder aber auch der Autofahrer, der »lediglich« an dem Rennen teilgenommen hat (vgl. auch dens. JR 2021, 282, Anm. zu BGH v. 17.02.2021 – 4 StR 225/20).

StGB
Hasskriminalität

Engländer NStZ 2021, 385

Erläuterung der Änderungen verschiedener Tatbestände im StGB durch das Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität v. 18.06.2020.

StGB § 15
Vorsatz auf die Quasikausalität

Heß HRRS 2021, 266

Autorin untersucht die Vertretbarkeit der unterschiedlichen Auffassungen des 1. StS (Urt. v. 28.06.2017 – 5 StR 20/16) und des 5. StS (Urt. v. 19.08.2020 – 1 StR 474/19) zum kognitiven Vorsatzelement hinsichtlich der Quasikausalität.

Kollektive Rechtsgüter
Pérez-Sauquillo Munoz GA 2021, 328

Beitrag über Rechtmäßigkeit und Eigenschaften kollektiver Rechtsgüter am Beispiel der öffentlichen Gesundheit.

Strafzwecktheorie
Porciúncula ZIS 2021, 351

Autor erläutert die Theorie des »diachronen Retributivismus«.

BDSG § 42
Datenschutzrecht

Wybitul/Klaas NZWiSt 2021, 216

Autoren erläutern Strafbarkeitsrisiken für Unternehmen und Leitungsorgane nach § 42 Abs. 2 Nr. 1 BDSG (unberechtigte Verarbeitung personenbezogener Daten) und Abs. 1 (gewerbsmäßige Weitergabe personenbezogener Daten).

OWiG §§ 30, 130
Compliance

Combé/Helm ZWH 2021, 169

Verf. beschreiben die Möglichkeiten und Grenzen der Exkulpation der Geschäftsführung vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um Compliance und des angekündigten neuen Unternehmensstrafrechts.

Corona im Straf- und Bußgeldrecht
Deutscher StRR 6/2021, 5

Rechtsprechungsübersicht zuu den Auswirkungen der Corona-Pandemie im Straf- und Bußgeldrecht.